Songtext: Träume

In der dunkelsten Nacht

auf der Suche nach Licht

Funken die springen

trotzdem zünden sie nicht

 

Der verlorene Pfad

auf der Straße zum Ich

eine Quelle des Glücks

die im Schatten liegt

 

Fallende Träume

die beim Aufprall zerbrechen

schöne Gedanken

schon lange vergessen

 

Ich lass meine alten Sorgen jetzt stehn

und geh meinen eigenen Weg

 

Du kannst alles Glück erschaffen

was Du träumen kannst

Du musst es nur machen

wovor hast Du Angst?

 

Ganz egal wo Du gehst

liegen Steine im Weg

die Angst zu entwaffnen

ist alles was zählt

 

Veränderung trägt unser Leben

wie ein lockeres Band

doch wie sich die Seile bewegen

hast du selbst in der Hand

 

Du kannst alles Glück erschaffen

was Du träumen kannst

Du musst es nur machen

wovor hast Du Angst?

 

Ganz egal wo Du gehst

liegen Steine im Weg

die Angst zu entwaffnen

ist alles was zählt

 

Der Weg ist noch weit

und das Ziel nicht bekannt

und so viele Träume

sind niedergebrannt

 

Die Welt steht dir frei

mit Herz und Verstand

wohin sie dich führn

hast Du selbst in der Hand

 

Du kannst alles Glück erschaffen

was Du träumen kannst

Du musst es nur machen

wovor hast Du Angst?

 

Ganz egal wo Du gehst

liegen Steine im Weg

die Angst zu entwaffnen

ist alles was zählt

 

Du kannst alles Glück erschaffen

was Du träumen kannst

Du musst es nur machen

wovor hast Du Angst?

 

Ganz egal wo Du gehst

liegen Steine im Weg

die Angst zu entwaffnen

ist alles was zählt

 

Songtext als PDF herunterladen
[Songtext] DaLe Sensations - Träume.pdf
PDF-Dokument [54.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Colorful Tones

Delania - Deutscher Pop mit Seele